WordCamp Europe 2016

Vorletztes Wochenende nahm ich zum ersten mal am WordCamp Europe teil, welches dieses Jahr im schönen Wiener Museums Quartier statt fand. 150 freiwillige Helfer, sowie viele kleine und grosse Sponsoren schufen das bisher grösste WordCamp weltweit, welches bei allen Teilnehmern einen vermutlich langanhaltenden Eindruck hinterliess.

WordCamp Europe 2016

Im Fragen & Antworten Interview mit Mitbegründer Matt Mullenweg wurde mir erneut klar, dass nur jemand, der Open Source philosophisch im Kern verstanden hat in der Lage ist, ein Ökosystem zu schaffen, welches so konzipiert ist, dass es der Community stets mehr zurück gibt, als den dahinter stehenden finanziell interessierten Teilhabern (Stakeholder) abzuwerfen. Das eine schliesst das andere nicht aus, aber die jeweiligen Prioritäten prägen eine Community und ziehen demgemäss vorwiegend auch diejenigen Leute an, die gerne der Community etwas zurück geben.

Hier das Interview und die Q&A Session mit Brian Krogsgard und Matt Mullenweg.

Dieser Artikel erschien in ausführlicherer Form zuerst im Openstream Blog.

The Power of Words

Business Insider UK spoke with the 2015 Toastmasters International World Champion of Public Speaking, Mohammed Qahtani, a security engineer in Saudi Arabia.

Qahtani grew up with a stutter and still deals with it occasionally, but speaking on a stage empowers him and rids him of the impediment. He said that his confidence grew from advice he received from a speaking coach, which was to tell himself that he’s better than the people in the audience.

„I don’t mean that in an egotistical way!“ he said. Rather, he tells himself that he’s „better“ in the sense that he’s courageously speaking in front of people who are sitting there to listen to what he has to say. It’s a mental shift that removes the fear of humiliation. „You don’t need to be afraid of them because they’re the ones admiring you,“ Qahtani said.

You can watch Qahtani’s full speech entitled The Power of Words on Business Insider UK.

Berg und Tal statt digital

Apropos Storytelling: der deutsch-türkische Autor und Regisseur Bora Dagtekin hat für die Deutsche Telekom einen sehr gelungenen Werbefilm gedreht.

Er studierte an der Filmakademie Baden-Württemberg in Ludwigsburg und schloss 2006 mit einer Action-Umsetzung von Schillers Die Räuber ab.

Einer breiteren Öffentlichkeit wurde er durch seinen Film Türkisch für Anfänger bekannt, der gleichzeitig auch sein Regiedebüt darstellte. 2013 schrieb er eine weitere Komödie namens Fack Ju Göhte, bei der er zum zweiten Mal Regie führte.

Fack Ju Göhte 2 Set
Das erste Bild vom „Fack ju Göhte 2“-Set

Da das Thema Storytelling und Content Marketing auch gut in unseren Firmenblog passt, habe ich dort noch etwas mehr dazu geschrieben und dabei gleich angekündigt, dass wir uns bei Openstream in nächster Zeit etwas ausführlicher mit dem Thema Storytelling und Content Marketing für KMU (kleine und mittlere Unternehmen) befassen werden. Falls das hier jemand interessieren sollte 😉

(Bilder von Elyas Barek und gene-glover.com)