Windsurfen im Winter

Surfplatz Radolfzell Dezember 2014

Im Frühling, Sommer und Herbst ist eine meiner Lieblingsseiten die Radolfzeller Windprognose von METEOTEST, da die Treffsicherheit bei über 80% liegt. Obwohl es im Dezember normalerweise viel zu kalt zum windsurfen ist, habe ich gestern zufällig die Vorhersage geschaut, die in etwa so aussah:

Windgeschwindigkeit und Böenspitzen

Da es den ganzen Herbst in Radolfzell fast nie richtig Wind hatte, konnte ich heute nicht widerstehen. Wenn die Böenspitzen über 20 Knoten sind, kann man eigentlich davon ausgehen, dass es ein guter Windsurftag wird und so war es auch heute. Ich hatte erst ab 16 Uhr Zeit und da es bereits um 17 Uhr dunkel wird, blieb nicht viel Zeit, es hat sich aber allemal gelohnt. Da ich mein Surfmaterial bereits am Surfplatz fix fertig aufgebaut hatte, war das auch kein Problem.

Die Wettervorhersage meldete gefühlte 1 °C, dadurch dass sich die Sonne aber gelegentlich zeigte, machte alles einen freundlichen Eindruck und die Hemmschwelle sank deutlich. Die Wassertemperatur war wohl etwas darüber und mit Neoprenanzug, -schuhen und Wollmütze fror es mich eigentlich nur an den Händen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.